Loading...
Home2018-06-16T10:22:03+00:00

Stillleben

... auch klassisches Fotografieren will gelernt werden... Die Aufgabe in unserem letzten Kurstag vor der Sommerpause war es, ein klassisches Stillleben zu fotografieren. Ich hätte mir nicht gedacht, auf welche Details man plötzlich zu [...]

Grazathlon 2018 – Impressionen

Grazathlon 2018 - Impressionen Endlich war es wieder soweit, und der Grazathlon 2018 wurde ausgetragen. Es macht so viel Spass alleine nur zuzusehen und zu fotografieren - aber nächstes Jahr laufen wir selbst mit [...]

Die Liebe zur Fotografie…“

Fotografieren ist meine Passion. Ich entdeckte meine Liebe zur Fotografie vor einigen Jahren. Es war 2010, als ich meine erste digitale Spiegelreflex-Kamera kaufte. Heute 100.000 Auslösungen später kann ich behaupten, dass sich meine Fotos sehen lassen können. Ich hoffe dass auch Sie die Liebe zum Detail in meinen Fotos erkennen können.

Den Moment festhalten…“

Manchmal ist Fotografie mehr als nur gute Planung und professionelle Herangehensweise. Fotografie braucht auch eine Menge Intuition, Einfühlungsvermögen und manchmal auch etwas Glück.

Wenn alles passt kreiere ich mit Ihnen gemeinsam wundervolle Fotos die Sie auch noch nach Jahren gerne ansehen werden – in diesem Augenblick haben wir etwas geschaffen. Ein Kunstwerk, dass Sie sich gerne an die Wand hängen werden.

„Ich möchte den Charakter von Menschen erfassen – der Funke, der in Ihren Augen brennt – die Liebe, die in ihren Herzen schlummert.”

ALBERT M. DANDL • FOTOGRAF

Qualität statt Quantität.“

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, jeden Auftrag sorgfältig zu recherchieren, zu planen und auszuführen.”

Für mich zählt Qualität vor Quantität. Ich bezeichne mich selbst voller Stolz als Amateur – ich lehne lieber einen Auftrag ab, anstatt etwas ohne meinen vollständigen Enthusiasmus zu tun.

Amateur, der
Lautschrift: [amaˈtøːɐ̯] Herkunft: aus dem Französischen
jemand der eine Tätigkeit aus Liebe betreibt